Sozial-diakonie

Die Heilsarmee ist als Teil der weltweiten christlichen Kirche unterwegs mit Menschen und für Menschen.

 

Wir glauben und handeln mit Jesus Christus im Zentrum. Wir setzen uns mit Gebet, Wort und Tat entschlossen ein, dass die Liebe Gottes zu allen Menschen durchdringt. Wir vermitteln Hoffnung und suchen mit der Hilfe Gottes mit Menschen in Not nach Lösungen. Damit fördern wir ein eigenverantwortliches und sinnerfülltes Leben in Würde.

 

Unsere Botschaft gründet auf der Bibel. Unser Dienst ist motiviert von der Liebe Gottes wie sie uns in Jesus Christus begegnet. Unser Auftrag ist es, das Evangelium (= gute Ankündigung) von Jesus Christus zu vermitteln und in seinem Namen menschliche Not ohne Ansehen der Person zu lindern. 

 

Zur Info: Was heisst "Sozial-Diakonie"? Das Wort stammt vom griechischen διακονία diakonía und bedeutet "Dienst". Im Neuen Testament wird eine praktische Hilfe (Dienstleistung) von der Kirchgemeinde an bedürftige Mitglieder geboten (z.B. Apg 6,1). Dieses Verständnis wurde mit der Zeit erweitert und umfasst nun alle Arten von praktischen Hilfeleistungen und Angeboten, die die Kirche ihren Mitgliedern und auch Aussenstehenden bietet. Im Folgenden werden einige dieser "sozial-diakonischen" Angebote der Heilsarmee Gundeli vorgestellt. 

Kaffee und Gebet

Von Dienstag bis Freitag (10.00-11.45 Uhr) bieten wir für alle ohne Anmeldung Kaffee, Kuchen, Gespräche und Gebet an. Marcio Dias empfängt dich mit offenen Armen und einem offenen Ohr. Wir glauben, dass Gott durch seinen Geist in unser Leben wirkt und Unmögliches möglich macht. 

 

Jesus sagt uns zu: "Was bei Menschen unmöglich ist, ist möglich bei Gott." (Lukas 18,27)

Tagesstruktur Margarethen

Das Margarethen Schulhaus bietet neben dem Regelunterricht eine attraktive und professionell geführte Freizeitbetreuung an. Da in den Räumlichkeiten des Schulhauses Mittagstisch und umfangreiche Nachmittagsbetreuung nicht möglich sind, werden diese in der Heilsarmee Gundeli angeboten.

 

Das primäre Ziel der Tagesstruktur Margarethen ist es, die Kinder möglichst professionell zu betreuen und dabei wichtige Werte mitzugeben, beziehungsweise zu erhalten.

Zudem bietet sie die Möglichkeit der Integration von einzelnen Kindern in einer Gruppe abseits der Schule, was eine Entwicklung in sozialer, emotionaler und schulischer Hinsicht fördert.  

 

Weitere Informationen finden sie unter der Webseite: www.tagesstruktur-margarethen.ch

Sozialberatungsstelle

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 09:30 - 11:30 Uhr

 

Frobenstrasse 18

4053 Basel

Tel. 061 270 25 10

Webseite

 

Essen daheim

Die Heilsarmee bringt feines, warmes Essen zu älteren und kranken Menschen.
Über die Telefonnummern 061 270 25 15 und 079 835 10 58 gibt es mehr Informationen.
Zugleich können Sie dort Ihre Bestellung aufgeben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite.

Rahab - Beratung für Frauen in Prostitution

Frobenstrasse 20A
4053 Basel
Tel: 061 270 25 05

Webseite

Wohnheime

Männerwohnhaus

Rheingasse 80
4058 Basel
Tel. 061 666 66 77
Webseite

Frauenwohnhaus

Alemannengasse 7
4058 Basel
Tel. 061 681 34 70
Webseite

Kinderhaus Holee

Nenzlingerstrasse 2
4054 Basel
Tel. 061 301 24 50
Webseite

Schlössli 

Wohnen für junge Frauen
Eichhornstrasse 21
4059 Basel
Tel. 061 335 31 10
Webseite

 

Wohnheim

"Die Brücke"
Oristalstrasse 11
4410 Liestal
Tel. 061 922 12 98
Webseite

 

Brocki und Brockino

Dankbar nimmt die Brocki gut erhaltene Waren zum Wiederverkauf entgegen. Sie dürfen diese Waren während den Ö̈ffnungszeiten im Verkaufslokal abgeben.
Wenn Sie einen Abholdienst brauchen, wenden Sie sich bitte an folgende Gratistelefonnummer der Heilsarmee–Brocki: 0848 27 62 54 .

 

Brocki Basel Dreispitz
Leimgrubenweg 9
4053 Basel
Tel. 061 331 57 88

Abholdienst: 0848 276 254

Webseite 

 

Brockino Basel
Breisacherstrasse 45
4057 Basel
Tel. 061 683 80 47

Webseite

Textilprogramm von TravailPLUS

Heilsarmee Textilprogramm

Schönbeinstrasse 13
4056 Basel

Tel: 061 261 34 01

textilprogramm@heilsarmee.ch

Webseite

 

Nächster Gottesdienst

Sozial-Diakonie

Tagesstruktur Margarethen